Was sind Stakeholder und warum sollten sie nicht außer Acht gelassen werden?

Als Stakeholder (Anspruchsgruppen) werden Personen, Gruppen, Institutionen oder Organisationen bezeichnet, die entweder von den Unternehmensaktivitäten betroffen sind oder aber aus einem bestimmten Interesse auf das Handeln von Unternehmen reagieren. Diese sollten nicht ignoriert, sondern als Anlass genommen werden, das eigene Handeln objektiv und ggf. kritisch zu hinterfragen. Gegensätzliche Meinungen können ein wichtiger Impuls für die Produktpolitik sein, um die Produkte zukunftsgerechter zu gestalten und dadurch noch besser auf die Bedürfnisse der Zielgruppe einzugehen. Auch der Einfluss von Stakeholdern auf die öffentliche Meinung, soziale Normen, Gesetzgebung und Politik erfordert eine frühzeitige und kritische Auseinandersetzung mit allen relevanten Themenfeldern.