Wodurch unterscheidet sich die Push- von der Pull-Strategie?

Push-Strategie:

  • Hersteller versucht sich in das Vertriebssystem hineinzukaufen, indem er der folgenden Handelsstufe die Produkte „schmackhaft“ macht. Bsp. Händlerrabatte, Verkaufsförderung, attraktive Konditionen (Finanzierungshilfen, Gebietsschutz), etc.

Pull-Strategie:

  • Kommunikation richtet sich an Endabnehmer (nicht Handel), um eine stärkere Nachfrage zu generieren (Nachfragesog). Dadurch muss der umgangene Handel die entsprechenden Produkte listen, wenn er die erzeugte Nachfrage seiner Kunden bedienen will.